Schöpfungsgottesdienst zur Nachhaltigkeit

Das Jubiläum „300 Jahre Begriff der Nach­haltigkeit“ war für die evangelische Kirchenge­meinde in Fischen Anlaß, einen Schöpfungs­gottesdienst zu gestalten. Im Mit-telpunkt des Gottes­dienstes stand die Ge­schichte von Jean Giono: „Der Mann mit den Bäu­men“. Dieser hatte im kar­gen Berg­land der franzö-sischen Pro­vence über hunderttausend Ei­chen gepflanzt.
Nach dem Gottesdienst pflanz­ten die Gottes­dienstbesucher vor der Kirche „Zum Gu­ten Hirten“ einen Apfel­baum. Der Baum soll auch künftige Gene­rationen dar­an erinnern, wie wichtig eine nach­haltige Ent­wicklung ist. Mit großem Ei­fer halfen die Kinder beim Pflanzen. An den Gottes­dienst und die Baumpflanz­ung schloß sich eine inter­essante Wald-erkundung mit Förster An­dreas Fi­sel an. Zum Schluß wurde an der Il­ler gemütlich gegrillt.

Helmut Klauber

Über g-4460-1

Permakulturgärtner, Blogautor, Sozialarbeiter und Webdesigner
Dieser Beitrag wurde unter Nr. 8 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.