Archiv des Autors: g-4460-1

Über g-4460-1

Permakulturgärtner, Blogautor, Sozialarbeiter und Webdesigner

Wozu brauchen wir neben dem Euro eigentlich noch eine Komplementärwährung?

Wozu „Realo“, „Chiemgauer“, „Sterntaler“, „Regio“,  „Ammerlechtaler“ … ein fiktiver Dialog, von Roland Wiedemeyer Die Essenz dieses Beitrages: Die Staatswährung mit ihrem Zinsanteil von durchschnittlich 40% je EURO treibt im Wesentlichen die Umverteilung des Geldes von arbeitend nach reich. Eine Komplementärwährung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 7 | 3 Kommentare

Engagierte BürgerInnen erhalten Bürgerwald „Tannachwäldle“ in Sonthofen

Im Februar 2012 wurden wir in Sonthofen be­unruhigt durch die Zeitungsmeldung, dass das Tannachwäldle (zwischen Bahnlinie und Albrecht-Dürer-Straße) abgeholzt werden solle, um einem Gewerbegebiet Platz zu machen. Daraufhin sind viele Leute aktiv geworden: Die AnwohnerInnen in der Wohnanlage „Am Tannachwäldchen“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 7 | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aktuelle Info für Wildpflanzen-Freunde

Liebe Freunde von Wildpflanzen, Wer Informationen rund um das Thema Wildpflanzen haben möchte, den weisen wir auf die Kurse und das neue Buch von Coco Burckhardt aus Bad Grönenbach hin. Ihre Kurse sind auch in der aktuellen Ausgabe des „Nachhaltigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 6 | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Von null auf Permakultur!

Wie lebe ich ein gutes Leben? Am Ende meines Studiums ist das die Frage, die mich beschäftigt. Ich genoss mein Sozialarbeits-Studium und die Zeit, die ich für mich zum Lernen und für die Gemeinsamkeit im Studentenleben hatte. Und auch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 6 | 1 Kommentar

Sommer – Reifezeit – Erntezeit – Schnitt in die Fülle

Der Zeitbogen dieses Heftes beginnt mit lan­gen Tagen, die sich auf die Sonnenwende zu­bewegen, umschreibt die Phase der heißesten Tage und endet mit merklich kürzeren Tagen Ende August. Die Natur ist geprägt von Fülle, ersten Früchten, Erntevorgängen und Samen­bildung. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 6 | Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltige Sommerferien – Inspiration für die Feriengestaltung

Sie streifen durch Gewässer, Wiese, Wald und Berge. In den Sommerferien dürfen Allgäuer Kinder wieder lernen, sich in der Wildnis zurechtzufinden. Spannende Tiere und Pflanzen werden sie entdecken und sich als Naturkünstler beweisen. Und sie tauchen ein in die Geisterwelt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 6 | Hinterlasse einen Kommentar

Was macht eigentlich die ReWiG Allgäu konkret?

Projekte innerhalb der ReWiG: Hochbeete: Ziel: Wir wollen in 50 Kommunen Allgäu weit Hochbeete aufstellen und so für eine Gemüsebegrünung in den Kommunen sorgen. Dieses Kooperationsprojekt braucht Unterstützung: Wer mag als Pate für seine Kommune tätig werden? Bitte melden, dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 6 | Hinterlasse einen Kommentar

Wohnprojekt „Allgäu e.V.“

Der neu gegründete Verein „Wohnprojekt Allgäu“ versteht sich als Plattform für Menschen, die gemeinschaftlich wohnen wollen, oder dies durch Spenden, Dienst- und Sachleistungen unterstützen möchten. Begünstigt werden soll eine möglichst große Vielfalt von Wohnformen: Wohngemeinschaft, Hausgemeinschaft, Wahlfamilie, Mehrgenerationenhaus etc, sowohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 5 | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus dem „Forschungsinstitut für Permakultur und Transition (FIPT)“

Die Arbeit der Mitwirkenden des Forschungsinstituts beruht bisher auf unbezahlter Arbeit mit wenigen Ausnahmen. Demnächst steht die erste bezahlte Arbeit an, mit der Fertigstellung des Buchs „Symbio“ von Herwig Pommeresche (Autor von „Humussphäre“) aus Norwegen. Das Buch beschreibt neue Denkweisen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 5 | Hinterlasse einen Kommentar

2. Aktionstag Schenken in Immenstadt?

Die Transition-Initiative in Immenstadt plant die Durchführung einer Wiederholung des Schenktages (ein Tag ohne Geld) in Immenstadt, der am 6. Mai 2012 im Hofgarten unter dem Motto „von Herzen schenken mit Freude nehmen“ mehr als 1000 großzügige „Schenker“ und „Beschenkte“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nr. 5 | Hinterlasse einen Kommentar